Ab 4 Jahre: Alexander Steffensmeier - Lieselotte versteckt sich

Inhalt:
Die Tiere auf dem Hof spielen verstecken. Zunächst sind alle guten Verstecke, die Lieselotte kennt, schon besetzt. Aber dann findet sie das perfekte und stürzt den Hof so in ein vergnügliches Chaos.


Meinung:
Wie es für die Lieselotte-Reihe typisch ist, hat Alexander Steffensmeier wieder einmal ein Lieblingsthema der Kinder als Ausgang für seine Geschichte genommen: Verstecken spielen und auf Bäume klettern. Witzig und spannend schildert er Lieselottes Abenteuer in Wort und Bildern. Die Illustrationen sind in bewährter Form gehalten, auch wenn sie dieses Mal wesentlich fokussierter auf einzelne Detailhandlungen gehalten sind und dadurch weniger kleine, witzige Details zum Suchen und Finden einladen. Auch der Textanteil ist gegenüber den vorherigen Bänden höher. An wenigen Stellen funktioniert die sonst so perfekte Symbiose von Text und Bild nicht. Dort unterstreichen die Illustrationen die Geschichte nur, ohne erstere bleibt man in der Geschichte hängen. Eine Empfehlung für ab Vierjährige, wie sie der Verlag ausgibt, passt dann leider nicht mehr. Trotz dieser beiden Kritikpunkte ist das Buch dennoch eine schöne, lustige Fortsetzung der Lieselotte-Geschichten und zu empfehlen. Seine Fans werden es wieder lieben, neue wird es hinzugewinnen.
Alexander Steffensmeier: Lieselotte versteckt sich
Sauerländer Verlag, 2. Aufl., 2012
ISBN: 978-3-7373-6014-2
Ausstattung: gebundene Ausgabe, 32 Seiten
Preis: 14,99 €
Vom Verlag empfohlenes Lesealter: ab 4 Jahre

Beim Verlag direkt bestellbar oder überall im Buchhandel.
Bei Amazon bestellen und diesen Blog unterstützen:

Kommentare