Leseförderung mit "Drachen an den Start": Wie Briefe und Skypen Kinder für Bücher begeistern

Da bekommt der Schüler ein Buch auf den Tisch mit der Aufforderung "Lies!" gelegt. Weckt es Lesebegeisterung? Nicht unbedingt. Nun fragen sich Lehrer und Eltern, mit welchen Maßnahmen der Leseförderung man Lesebegeisterung wecken kann. Viele Wege werden da ausprobiert. Eine Aktion möchte ich nun näher vorstellen.
Leseförderung in der Grundschule so früh wie möglich  Kinder lieben Geschichten. In Büchern werden Geschichten erzählt. Daher lieben Kinder Bücher. Im Idealfall haben Kinder vor Schuleintritt vielseitige Erfahrungen mit Büchern gemacht. Ihnen ist regelmäßig vorgelesen worden, sie haben in der örtlichen Bibliothek selbstgewählte Bücher ausleihen dürfen, sie kennen verschiedene Bucharten wie Bilderbuch, Vorlesebuch, Bildersachbuch oder Wimmelbuch und haben Geschichten zu verschiedenen Themen (Abenteuer, Freundschaft, Piraten, Familie, jahreszeitliche Themen) vorgelesen bekommen. So ein Kind hätte schon eine differenzierte Lesebiographie und Leseerfahrung, wobei hier …

Themenwoche

In größeren Abständen veranstalte ich in der Kinderbibliothek eine Themenwoche. Eine Woche lang beschäftige ich mich ausschließlich mit einem Spezialthema. Ich nehme mir die Zeit, ein Thema von mehreren Seiten zu beleuchten, anzugehen, mich intensiv damit zu beschäftigen. Dazu führe ich mit Kennern Interviews, gebe Praxistipps, stelle Bilder-, Kinder-, Jugend- und Praxisbücher ausführlich vor, veröffentliche Anleitungen zu Bastel- und Projektangeboten. Alle Beiträge einer Themenwoche sammle ich unter einem speziellen Hashtag (Schlagwort), damit sie gut im Internet gefunden werden können. Jeder Leser kann sich mit eigenen Beiträgen auf seinem Blog/Webseite an der Themenwoche beteiligen, seine Meinung und Gedanken dazu beitragen, Literaturtips posten.

Leseförderung #Lesefreude

Vom 20.-26. Februar 2017 beschäftigte ich mich in der Themenwoche mit der Leseförderung.

Garten und Kinder #GartenKinder

Vom 3.-9. Juni 2017 beschäftigte ich mich in der Themenwoche mit Garten und Kindern.

Kommentare