Ab 3 Jahre: Doro Göbel, Peter Knorr - Unser Zuhause. Eine Wimmelbilder-Geschichte

Foto: W. Bönisch
Inhalt:
Wie wohnen Pauline und Philipp? Was machen Konstantin, Arina und Peter? Warum hat Jaroslaw immer so ein Pech? Und wo wohnt denn Alfred? Komm, laß uns eine Runde durch das Wohnviertel drehen. Ein aufregender Tag erleben wir mit Feiern, einem geheimnisvollen Karussell, der Ankunft eines Babys und die Suche nach dem vermißten Bär.


Meinung:
Da liegt dieses Wimmelbuch "Unser Zuhause" von Doro Göbel und Peter Knorr großformatig in der Hand. Schon der herangezoomte Ausschnitt auf dem Cover macht neugierig auf die nächsten 16 Seiten. Da sehen wir die hochschwangere Juli, die von Trude einen Kuchen überreicht bekommt. Draußen spielen die Kinder mit einem Ball. EinGärtner versucht, den Busch vor der Haustür zu zähmen. Schon allein dieser kleine Ausschnitt erzählt so viel über das Wohnviertel, das in diesem Wimmelbuch im Zentrum der Aufmerksamkeit steht.
Foto: W. Bönisch
Wie sieht denn unser Zuhause aus? Wie wohnen denn andere Familien? Welche Lebens- und Familiengeschichten finden an einem Tag in einem Wohnkarree ab? Jeder fragt sich das: Kinder und Erwachsene. Und ganz bestimmt auch Doro Göbel und Peter Knorr, die dieses fantastische Wimmelbuch geschaffen haben. Eigentlich liegt das Thema so nahe am Format Wimmelbuch. Was eignet sich denn besser als ein Wohnviertel dafür, in dem gleichzeitig so viele Geschichten passieren? Ganz genau. So ist das Wimmelbuch "Unser Zuhause" entstanden, das sich mit seiner Aufmachung und Art in die Reihe der anderen Wimmelbücher der beiden Autoren bestens hineinpaßt.
Lebensnah, authentisch, direkt wie ein Schnapschuß aus einem Film haben die beiden die Geschichten von 11 Familien in einem Wohnviertel eingefangen. Querbeet findet man dort Familienzusammensetzungen, die heute auftreten: die klassische Familie mit zwei und mehr Kindern, das ältere Rentnerpaar, der alleinerziehende Vater oder Mutter, die Familie mit zwei Kulturherkünften oder die Familie mit einem behinderten Kind. Wie selbstverständlich treten diese Figuren auf. Das moderne Stadtleben wird hier gezeigt. Irgendwie kennen sie sich, wie es auch oft in der Realität ist. Die Kinder sind der soziale Kitt. Sie spielen miteinander, besuchen sich, sind befreundet. So kommen die Erwachsenen auch in Kontakt.
Einen Tag lang beobachten wir die Menschen in dem Wohnviertel auf acht Doppelseiten. Jede Szene erzählt zahlreiche Geschichten gleichzeitig, die sich manchmal auf den kommenden Seiten kreuzen. Wunderbar fangen die beiden Autoren die verschiedenen, am Ende jedoch ähnlichen Famiilienleben ein. Mit ganz wenigen zeichnerischen Mitteln lernen die Betrachter die Charaktere der Figuren, ihre Gefühle kennen, so wie Jaroslaw, bei dem so vieles schief geht.
Wenn die Hebamme den Bauch von Juli abhört, Otto seiner Frau Else einen Kuß gibt, dann macht das Herz beim Anschauen einen Hüpfer.
Vieles ist für die Kinder beim Betrachten zu entdecken. Alltägliche Situationen bieten gute Anknüpfungspunkte, machen Spaß beim Betrachten. Ja, die Szenen sind im Gegensatz zu den Willegoos-Wimmelbüchern gut bestückt, aber nicht überlastet. Man findet sich gut hinein.



Klar, fein und farbenprächtig ist der Illustrationsstil. Jedes Detail läßt sich gut erkennen. Da steckt viel Arbeit und Liebe drin! Besonders viel Aufmerksamkeit haben die beiden Autoren auf das Licht und das Wetter gelegt. Mit ihm strukturieren sie die Bilder, bauen die Spannung in der Erzälung auf und geben dem Tag seine Form.
"Unser Zuhause" von Doro Göbel und Peter Knorr ist ein detailreiches Wimmelbuch über ein Wohnviertel und den darin lebenden Familien. Es steckt voller Geschichten über Freude, Ärger, Alltag, Familienleben, Spannung, Trauer, Überraschungen, Hilfe und Liebe. Mutig und mit einer guten Portion Selbstverständnis bauen die beiden Autoren auch schwierigere Themen ein. Die Freude lassen sich gleichzeitig nicht außer Acht. In dem Wimmelbuch stecken viele überraschende Details. Es ist einfach perfekt!
Doro Göbel, Peter Knorr: Unser Zuhause. Eine Wimmelbilder-Geschichte
Beltz & Gelberg, Weinheim 2015
ISBN: 978-3407795984
Ausstattung: 16 Seiten, Pappbilderbuch
Preis. 12,95 €
Vom Verlag empfohlenes Lesealter: ab 3 Jahre

Beim Verlag direkt bestellbar oder überall im Buchhandel.
Bei Amazon bestellen und diesen Blog unterstützen:

Kommentare