Ab 2 Jahre: Steve Cox - Bist du das, Wolf?

Inhalt:
Auf dem Bauernhof hat sich der Wolf versteckt. Das kleine Schweinchen macht sich mutig auf die Suche nach ihm und fühlt hierhin und dahin. Ist das das Fell vom Wolf? Oder seine Zähne? Nein, es ist die Katze und die Hühner. Aber Achtung! Den Wolf gibt es doch.



Meinung:
Kennen Sie dieses Kinderspiel, bei dem das Kind blind in einen Beutel greifen und den Inhalt durch Fühlen erraten soll? Genau dieses Spannungsmoment hat Steve Cox in sein Bilderbuch "Bist du das, Wolf? Greif hinein, wenn du dich traust!", 2013 im Kölner Lingen Verlag erschienen, eingebaut und drum herum seine Geschichte gestrickt.
Auf dem Bauernhof hat sich der Wolf versteckt. Das kleine Schweinchen macht sich mutig auf die Suche nach ihm und fühlt blind hierhin und dahin. Ist das das Fell vom Wolf? Oder seine Zähne? Nein, es ist die Katze und die Hühner. Aber Achtung! Den Wolf gibt es doch.
Schon das Coverbild, auf dem rechts unten das kleine Schweinchen völlig verdutzt nach oben schaut und Psst macht, dahinter als Schattenbild das aufgerissene Maul des Wolfs zu sehen ist, macht Lust und Laune, sofort das Buch zu entdecken. Es kitzelt einen heraus, sich mutig dem Unbekannten zu stellen. Übrigens lehnt Cox mit seinen Figuren sich an die Geschichte von den drei kleinen Schweinchen und dem Wolf an.
Und nun beginnt die große Entdeckungsreise. Überall auf dem Bauernhof sucht das kleine Schweinchen nach dem Wolf, fühlt ohne zu schauen im Heu, im Schweinekobel oder im Hühnerhaus. Mutig ist es, wahrlich! Und der kleine Leser kann selbst mitmachen und mitfühlen - einfach ins Geheimversteck mutig die Hand reinstecken und fühlen: was ist das Klebrige, das Raue oder die vielen Hügel? Die Zunge, der Fuß oder die Zähne vom Wolf? Die Lösung gibt es auf der nächsten Doppelseite.
Den Spannungsbogen immer höher kletternd baut Cox die versteckten Fühlelemente aufeinander auf. Man kann sie von außen nicht wirklich sehen, sie verbirgen sich hinter einer großen Papptasche, in die die Kinderhände leicht hineinschlüpfen können.
Mit Spannung und Mut spielt Cox auch in den kurzen Textpassagen. Die Kinder kitzelt er mit einem "Aber pass auf!". Am Anfang wird so manches Kind sich nur mit Hilfe der Eltern trauen, hineinzufassen. Aber bei den Wiederholungen wird es begeistert mitmachen und vorher schon laut loslachen. Das Ende ist übrigens überraschend gestaltet.
Absolut überzeugend sind die Illustrationen. Großflächig, farbenfroh und die aufkommende Nacht Stück für Stück zeigend verfolgt man das kleine Schweinchen über die Bilder. Seine Gefühle sieht man sofort an seiner Körperhaltung und seiner Gestik, ebenso lustig sind die fragenden Gesichter der anderen Tiere und die Reaktion aufs Ertasten durch das Schweinchen. Cox spielt mit der Perspektive, mit dem Licht in der Dämmerung und in der mondbeschienenen Nacht. Allein die Bilder sind ein Genuß anzuschauen.
Wahre Spannung, den kleinen Nervenkitzel, freudiges Entdeckertum verspricht das Bilderfühlbuch "Bist du das, Wolf" von Steve Cox. Seine Buchidee und die Umsetzung hebt es von anderen Bilderbüchern bestens ab. Es ist ein witziges Bilderbuch für mutige, kleine Kinder.
Steve Cox - Bist du das, Wolf? Greif hinein, wenn du dich traust!
Lingen Verlag, Köln 2013
ISBN: 978-3941118843
Illustration: Steve Cox
Ausstattung: 22 Seiten, Hardcover, mit 5 versteckten Fühlelementen
Preis: 12,95 €
Vom Verlag empfohlenes Lesealter: ab 2 Jahre

Direkt beim Verlag bestellen oder überall im Buchhandel erhältlich.
Mit einem Kauf über Amazon unterstützen Sie meinen Blog, vielen Dank:

Kommentare