Ab 4 Jahre: Britta Teckentrup - Bienen. Kleine Wunder der Natur

Inhalt:
Ein Tag auf einer Blumenwiese. Eine Biene startet zu ihrem Pollenflug am frühen Morgen und nimmt uns auf ihrer Reise mit. Was macht sie? Wie findet sie die Blüten? Und wieviele Blumen besucht sie an einem Tag?

Meinung:
Bilderbücher über Bienen sind als Thema in den letzten Jahren recht populär geworden. Die Varianten reichen vom reinen Bildersachbuch (Anne Möller, Bei den Bienen) bis zu Geschichten, in die die Lebensweise der Bienen eingebettet ist (Quetin Gréban, Mela, die kleine Biene). Ebenso sind Geschichten über Freundschaft, Naturfreude mit Bienen als Hauptfiguren sehr beliebt (Stijn Moekaars, Bär und Biene). Nun hat Britta Teckentrup ihr Bildersachbuch "Bienen. Kleine Wunder der Natur" beim Verlag arsEdition herausgebracht.
Britta Teckentrup steht als Kinderbuchautorin und zugleich Illustratorin für sehr einfühlsame Bilderbücher mit künstlerischem Blick. Eines ihrer Themen ist die Naturbeobachtung. In diese künstlerische Arbeit reiht sich ihr neues Werk nahtlos ein.
In dem Bildersachbuch nimmt sie Kinder ab 4 Jahre, nach meiner Einschätzung ist das Buch auch für Dreijährige gut geeignet. auf die Flugreise einer Biene über den ganzen Tag hinweg mit. Frühmorgens mit den ersten Sonnenstrahlen startet die Biene, fliegt durch einen Wald auf eine bunte Blumenwiese. Dort beginnt sie mit ihrer Tätigkeit: sie fliegt von Blume zu Blume, nimmt den Pollen auf, bestäubt die Blumen.
Stück für Stück erzählt Teckentrup vom Bienenleben, vom emsigen Sammeln, von der gemeinsamen Arbeit der Bienen. Kurze Reime, die einprägen, wählte sie als Erzählstil. Mehr als der Text sind es jedoch die Bilder, die zum Entdecken einladen.
Im Collagestil, abgedruckt, einzeln und doch ein Ganzes ergebend zeigt Teckentrup opulent und farbenfroh die Blumenwiese, den Flug der Biene, ihr sammeln, die verschiedenen Blumen, die man sogar botanisch bestimmen kann, die Tiere auf der Wiese. Es ist ein wahres Farbenmeer, das einen auf eine Blumenwiese versetzt. Man hat das Gefühl, mit der Biene mitzufliegen.
Geschickt hat Teckentrup die Biene eingesetzt. Sie ist auf der letzten Seite illustriert und scheint durch ein sechseckiges Loch in den Seiten davor. Sechseckig wie die Bienenwabe. Teckentrup hat alles genau durchdacht, so arrangiert, daß alles leicht, fröhlich, naturliebend ist. Darüberhinaus kommt mit der Collage- und Drucktechnik auch der künstlerische Aspekt nicht zu kurz. Es kann als Anregung zum Arbeiten mit dem Buch dienen: warum  nicht einmal auch Blumen sammeln und sie als Druckform nutzen, eine eigenen Blumenwiese gestalten?
Das Bildersachbuch "Bienen. Kleine Wunder der Natur" von Britta Teckentrup fasziniert die Kinder. Es öffnet ihnen die Augen für die emsige und wichtige Arbeit der Bienen. In ihm steckt ganz viel Naturbeobachtung und Naturfreude drin. Dieser Funke springt sofort ins Herz der Kinder!
Britta Teckentrup - Bienen. Kleine Wunder der Natur
arsEdition, München 2017
ISBN: 978-3845817767
Illustration: Britta Teckentrup
Ausstattung: 32 Seiten, Hardcover
Preis: 12,99 €
Vom Verlag empfohlenes Lesealter: ab 4 Jahre

Direkt beim Verlag bestellen oder überall im Buchhandel erhältlich.
Mit einem Kauf über Amazon unterstützen Sie meinen Blog, vielen Dank:

Kommentare