Wie Bienen leben: "Das Imkerbuch für Kids" von Sarah Bude und Rebecca Schmitz

Wie Bienen leben: "Das Imkerbuch für Kids" von Sarah Bude und Rebecca Schmitz
Inhalt:
Warum sind Bienen für die Natur wichtig? Was unterscheidet eine Wildbiene von einer Honigbiene? Wie lebt die Honigbiene in einer Bienenbeute? Und was macht der Imker, um Honig zu ernten? Erstes Sachwissen rund um die Honigbiene und das Imkern sind die Themen dieses Sachbuches.

Rezension des Kinderbuches:

Von Wildbienen bis Honigschleudern: erstes Basiswissen zu Bienen und Imkern

Unter dem Motto Beobachten, Mithelfen, Ernten führen die beiden Autorinnen Sarah Bude und Rebecca Schmitz in ihrem Sachbuch für Kinder ab 6 Jahre in die Welt der Bienen und Imker ein. "Das Imkerbuch für Kids", das 2014 damals von Claudia Bentzien erschienen ist, hat der Kosmos Verlag heuer 2020 neu herausgebracht.
Einen weiten Bogen schlagen sie in ihrem Sachbuch, das durch kurze Kapitel, Infoboxen und vielen Bildern die Neugierde der Kinder wächst. Klassisch beginnen sie, die Bedeutung der Bienen für das Bestäuben von Pflanzen und Blumen, letztlich für unsere Nahrungsversorgung zu erzählen. Dann folgt ein kurzer Einblick in die natürliche Lebensweise der Waldbienen (Bruthöhle im Baum), historischer Beutenentwicklung und natürlich die Unterscheidung von Wildbienen. Der Aufbau des Bienenvolkes, ein kurzer Abriss der Lebensweise im Jahreszyklus bis zur Nektarsuche leitet über in die Imkerthemen. Werkzeuge wie der Smoker, Bienenbeuten, Wabenzargen werden angerissen, ebenso das Schwarmwesen oder die Honigernte. Den Aufruf, Lebensraum für Bienen zu erhalten und zu schaffen sowie das Imkern auch in der Schule einzuführen schließen das Buch ab.
Schon die Themenbreite zeigt, das hier viel Wissen in ein broschiertes Sachbuch für Kinder präsentiert werden soll. Tatsächlich werden viele Themen angerissen, vor allem beim Imkern bleiben die Ausführungen an der Oberfläche. Keineswegs ist es eine kindgerechte Anleitung zum Imkern. Dazu fehlen viele Erläuterungen der Zwischenschritte: wie Erkennen der Honigreife, Weiselzellenbau als Voraussetzung für späteres Schwärmen usw. Da weckt der Titel leider mehr Erwartungen, als er erfüllen kann. 

Ideen zum Mitmachen - moderne Wissensvermittlung

In kindgerechter Ansprache - sie wenden sich direkt an die Lesergruppe ab 6 Jahre - vermitteln die Autorinnen das Grundwissen um das Leben der Honigbiene, die Entstehung von Honig, das Ernten von Honig oder die Verarbeitung von Bienenwachs zu Kerzen. Mit Anleitungen, Mitmach-Ideen wie einer Honigverkostung oder Backrezepten animieren sie die Kinder zum eigenen Handeln. Mit Kästchen und Grafiken ist die Wissensvermittlung modern-unterhaltsam. Sehr gut ist die Bilderauswahl, vor allem die imkernden Kinder halten die Hemmschwelle, Imkern selbst auszuprobieren, niedrig. Allein bei den Hinweisen, bienenfreundliche Pflanzen im eigenen Garten oder Schulgarten anzupflanzen, hätte eine Auflistung typischer, einfacher solcher Pflanzen viel dem Buch gebracht. Hier blieben die Autorinnen doch sehr ungenau für die Zielgruppe.
Ein Bewusstsein für die Bedeutung der Bienen für unsere Natur, erste Einblicke in ihr Leben und in die Arbeit eines Imkers vermitteln Sarah Bude und Rebecca Schmitz mit ihrem Sachbuch "Das Imkerbuch für Kids". Erste Begriffe der Imkerei werden vorgestellt, gezeigt, wobei Kinder mit dem Buch nicht selbständig imkern können. Sie lernen einzelne Schritte kennen, lernen erste Umgangsweisen mit den Bienen. Doch das eigentliche Imkern sollten sie mit einem erwachsenem Imker Schritt für Schritt über das Jahr hinweg lernen. Mit dem ersten Basiswissen und einer geweckten Neugier hat das Sachbuch für Kinder schon einen guten Schritt erreicht.
Bibliografische Angabe der Kinderbuch-Empfehlung:
Sarah Bude, Rebecca Schmitz: Das Imkerbuch für Kids
Kosmos Verlag, Stuttgart 2020
ISBN: 978-3440167915
Ausstattung: 80 Seiten mit Farbbildern, Softcover
Preis: 15 €
Vom Verlag empfohlenes Lesealter: ab 6 Jahre


*Direkt beim Kosmos Verlag bestellbar oder überall im Buchhandel erhältlich.

Über geniallokal.de können Sie online Ihre Bücher bequem von zuhause bestellen und beim Buchhändler in Ihrer Nähe abholen.

Mit einem Einkauf über Amazon unterstützen Sie meinen Blog, vielen Dank: https://amzn.to/3jJbm9G

Online-Buchhändler mit sozialem/ökologischem Engagement (Auswahl) sind fairmondo.de, buch7.de, fairbuch.de oder ecobookstore.de.

(*) Nach dem Telemediengesetz sind Links auf Verlage, Shops und Affiliate-Links (hier: Amazon) als Werbung zu kennzeichnen, übrigens ganz unabhängig davon, ob das Buch ein Rezensionsexemplar ist oder selbst gekauft wurde. Meine Meinung zum Buch ist immer unabhängig. Die Links verstehe ich als Service für meine Blogbesucher.

Kommentare