Was wäre, wenn der Strom ausfällt - eine Buchempfehlung für Kinder ab 3 Jahre

Inhalt:
Ein normaler Morgen: der große Bruder Matze macht sich im Bad fertig. Maxi soll sich anziehen. Der Vater kocht den Babybrei. Doch plötzlich ist alles anders. Es ist still. Und auch dunkel. Was ist passiert? Stromausfall! Was heißt das für den Familienalltag? Wo brauchen wir Strom?

Manifest der #Lesefreude

Nach einer Woche intensiver Beschäftigung mit dem Thema Leseförderung bleibt mir eins festzustellen. Lesefreude bei Kindern und Jugendlichen entsteht auch dann nur, wenn wir ihnen Freiheit beim Lesen lassen. Es ist wie immer mit Kindern, wir Erwachsene müssen ihnen vertrauen und ihren Weg gehen lassen - mit jedem Tag, jeder Woche, jedem Jahr, daß sie älter werden, ein Stückchen mehr. Wer permanent unter Kontrolle steht, kann keine Freude spüren.
Freude hat mit Freiheit zu tun!
In diesem Sinne poste ich hier die Leseregeln von Pennac:



Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Absenden Ihres Kommentars bestätigen Sie, dass Sie meine Datenschutzerklärung (https://kinderbibliothek.blogspot.de/p/impressum.html) sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen haben und akzeptieren.